Referenzen

Prüfingenieure sind ge­mäß Anlage VIII b zur StV­ZO von ei­ner Über­wa­chungs­or­ga­ni­sa­ti­on be­trau­te Per­so­nen, die nach ei­nem Ma­schi­nen­bau-, Elek­tro­tech­nik oder ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­ab­schluss nach ei­ner dar­an an­schlie­ßen­den acht­mo­na­ti­gen Wei­ter­qua­li­fi­ka­ti­on ih­re fach­li­che Eig­nung durch ei­ne Prü­fung ent­spre­chend den Vor­schrif­ten der §§ 2 bis 14 der Ver­ord­nung zur Durch­füh­rung des Kraft­fahrsach­ver­stän­di­gen­ge­set­zes ab­sol­viert ha­ben.

Sachverständige hin­ge­gen sind Per­so­nen, wel­che auf ei­nem Ge­biet be­son­de­re Fach­kennt­nis­se vor­wei­sen kön­nen. Die Auf­ga­be ei­nes Sach­ver­stän­di­gen ist es, auf Grund sei­ner Fach­kennt­nis­se die an­de­ren Per­so­nen zur Be­ur­tei­lung ei­nes Sach­ver­halts feh­len­de Sach­kun­de zu er­set­zen und ih­nen da­durch ei­ne Ent­schei­dungs­fin­dung zu er­mög­li­chen.

Zwi­schen den Be­zeich­nun­gen "Sach­ver­stän­di­ger" und "Gut­ach­ter" be­steht grund­sätz­lich kein Un­ter­schied. Die Be­zeich­nung als Sach­ver­stän­di­ger oder Gut­ach­ter ist ge­setz­lich nicht ge­schützt. So­mit kann sich je­der selbst für ein Fach­ge­biet als Sach­ver­stän­di­ger be­zeich­nen, so ge­nann­te selbst er­nann­te Sachverständige.

Sach­kun­di­ger im Sin­ne des DGUV (Deut­sche Ge­setz­li­che Un­fall­ver­si­che­rung) ist ei­ne Per­son die:

  • nach diesem Grundsatz qualifiziert wurde und auf Grund ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung, ausreichende Kenntnisse auf dem Gebiet der persönlichen Absturzschutzausrüstungen und deren bestimmungsgemäßen Benutzung hat und
  • mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, dem DGUV Regelwerk oder spezifischen Regelungen der Teilbereiche wie z.B. anerkannten Lehrmeinungen der Fachverbände, sowie allgemein anerkannten Regeln der Technik, DIN-EN-Normen, DIN-Normen, soweit vertraut ist, dass sie den ordnungsgemäßen Zustand persönlicher Absturzschutzausrüstungen aus einem oder mehreren Teilbereichen prüfen und beurteilen kann.

Wie kön­nen nun die Kennt­nis­se ei­nes Sach­ver­stän­di­gen ob­jek­tiv ein­ge­schätzt wer­den?

Die GU­PRO ver­tritt die Auf­fas­sung, dass ein Sach­ver­stän­di­ger im All­ge­mei­nen im Lau­fe sei­nes be­ruf­li­chen Wer­de­gan­ges Er­fah­run­gen und Kennt­nis­se von der Pi­ke auf ge­lernt und an­schlie­ßend durch Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men spe­zia­li­siert ha­ben soll­te, um qua­li­fi­ziert Fra­ge­stel­lun­gen fun­diert be­ant­wor­ten zu kön­nen. An­schlie­ßend er­scheint es un­ab­ding­bar re­gel­mä­ßig sei­ne Kennt­nis­se durch Wei­ter­bil­dun­gen auf den ak­tu­el­len Stand der sich ste­tig wei­ter­ent­wi­ckel­ten Fach­ge­bie­te zu brin­gen.

Die GU­PRO bil­det sei­ne Mit­ar­bei­ter durch die GTÜ Aka­de­mie re­gel­mä­ßig wei­ter und legt be­reits vor der Ein­stel­lung neu­er Sach­ver­stän­di­gen auf ent­spre­chen­de Vor­kennt­nis­se wert. So stel­len wir si­cher, dass un­se­re Kun­den sich stets auf un­se­ren Sach­ver­stand ver­las­sen kön­nen.


Wittekindstr. 24, 32758 Detmold
Tel.: 05231 944 0090
Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 13:00 Uhr

Alte Verler Str. 26, 33689 Bielefeld
05205 9671414
Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 12:00 Uhr

Enger Str. 75, 32051 Herford
05221 3463939
Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr

Pivitsheider Str. 119c, 32832 Augustdorf
05231 9440090
Öffnungszeiten

Di: 08:00 bis 12:00 Uhr
Do & Fr: 13:00 bis 17:00 Uhr

Platanenstraße 1, 32108 Bad Salzuflen
Tel.: 05222 8059295
Öffnungszeiten

Mo.: 12:00 bis 15:00 Uhr
Mi.: 14:00 bis 16:00 Uhr
Do.: 16:00 bis 17:00 Uhr