Was macht ein Kfz-Sachverständiger?

Klas­si­fi­zie­rung Kfz-Sach­ver­stän­di­ger

Grund­sätz­lich las­sen sich die Tä­tig­kei­ten von Kfz-Sach­ver­stän­di­gen in drei un­ter­schied­li­che Ar­beits­be­rei­che auf­tei­len: 

  • Erstellung von Kfz-Schadengutachten nach einem Verkehrsunfall und Fahrzeugbewertungen,
  • Rekonstruktion von Verkehrsunfällen sowie Gerichtsgutachten zu Fragestellungen aus dem Bereich der Fahrzeugtechnik in rechtlichen Streitfällen (Gerichtsgutachter und Unfallanalytiker),
  • Durchführung von amtlichen Untersuchungen als amtlich anerkannter Sachverständiger (aaS) oder Prüfingenieur einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation (aaÜO).

Aus die­sen un­ter­schied­li­chen Ar­beits­be­rei­chen er­ge­ben sich un­ter­schied­li­che Dienst­leis­tun­gen so­wie dar­über hin­aus zum Teil sehr spe­zi­fi­sches Fach­wis­sen und da­mit ver­schie­den er­for­der­li­che Qua­li­fi­ka­tio­nen. 

In der Pra­xis füh­ren die­se drei Ar­beits­be­rei­che da­zu, dass sich ein Kfz-Sach­ver­stän­di­ger üb­li­cher­wei­se für ei­nes der drei Be­rei­che ent­schei­det und sei­nen be­ruf­li­che Ex­per­ti­se dar­auf­hin spe­zia­li­siert. 

 

Kfz-Sachverständiger ist kein geschützter Begriff

An­ders als beim Prüf­in­ge­nieur und dem amt­lich an­er­kann­ten Sach­ver­stän­di­gen für die recht­lich ge­for­der­ten Un­ter­su­chun­gen, sind Sach­ver­stän­di­ge im all­ge­mei­nen Per­so­nen, wel­che auf ei­nem Ge­biet be­son­de­re Fach­kennt­nis­se vor­wei­sen kön­nen. Die Auf­ga­be ei­nes Sach­ver­stän­di­gen ist es, auf Grund sei­ner Fach­kennt­nis­se die an­de­ren Per­so­nen zur Be­ur­tei­lung ei­nes Sach­ver­halts feh­len­de Sach­kun­de zu er­set­zen und ih­nen da­durch ei­ne Ent­schei­dungs­fin­dung zu er­mög­li­chen.

Zwi­schen den Be­zeich­nun­gen "Sach­ver­stän­di­ger" und "Gut­ach­ter" be­steht grund­sätz­lich kein Un­ter­schied. Die Be­zeich­nung als Sach­ver­stän­di­ger oder Gut­ach­ter ist ge­setz­lich nicht ge­schützt. So­mit kann sich je­der selbst für ein Fach­ge­biet als Sach­ver­stän­di­ger be­zeich­nen, so ge­nann­te selbst er­nann­te Sachverständige.

 

Voraussetzungen, die ein Kfz-Sachverständiger erfüllen sollte

Wer be­ab­sich­tigt als Kfz-Sach­ver­stän­di­ger tä­tig zu wer­den, soll­te zum ei­nen über ein gu­tes tech­ni­sches Ver­ständ­nis ver­fü­gen und zum an­de­ren ei­ne be­reits recht fun­dier­te Vor­bil­dung mit­brin­gen. Als Vor­bil­dun­gen kom­men in Fra­ge:

  • Kfz-Meister, 
  • Kfz-Techniker, 
  • Ingenieure, Bachelor oder Masterabsolventen mit der Fachrichtung Fahrzeugtechnik, 
  • Lackierer-Meister, 
  • Karosserieschlosser-Meister oder
  • Zweiradmechaniker-Meister.

Für Quer­ein­stei­ger ist die­ser Be­ruf auf­grund des im­men­sen er­for­der­li­chen Spe­zi­al­wis­sens nicht rat­sam und tat­säch­lich auch re­al auch kaum mög­lich. Wer das Ziel hat Kfz-Sach­ver­stän­di­ger zu wer­den, soll­te dem­nach zu­nächst ent­we­der den hand­werk­li­chen Weg über ei­ne Be­rufs­aus­bil­dung mit an­schlie­ßen­dem Meis­ter­kurs ab­sol­vie­ren oder den Weg über ein Stu­di­um der Fach­rich­tung Fahr­zeug­tech­nik wäh­len. Wer die­ses Ziel ver­folgt, kann sich gern mit uns in Ver­bin­dung set­zen. Wir be­glei­ten die­sen Weg zum Teil über vie­le Jah­re gern und bie­ten für Stu­den­ten auch die Mög­lich­keit in un­se­rem Un­ter­neh­men die Stu­di­um ab­schlie­ßen­de Ba­che­lor- oder Mas­ter­the­sis zu be­treu­en.

 

Der Kfz-Sachverständige der GUPRO

Die Kfz-Sach­ver­stän­di­gen der GU­PRO kön­nen ent­we­der ei­nen Meis­ter­ti­tel aus dem Kfz-Hand­werk oder ein ab­ge­schlos­se­nes Stu­di­um vor­wei­sen. Auf die­se Wei­se stel­len wir die Qua­li­tät un­se­rer an­ge­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen si­cher.

Die Tä­tig­keits­fel­der un­se­rer Gut­ach­ter fin­den Sie auf un­se­rer Home­page hier: Gutachten

 


Wittekindstr. 24, 32758 Detmold
Tel.: 05231 944 0090
Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 13:00 Uhr

Alte Verler Str. 26, 33689 Bielefeld
05205 9671414
Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 12:00 Uhr

Enger Str. 75, 32051 Herford
05221 3463939
Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr

Pivitsheider Str. 119c, 32832 Augustdorf
05231 9440090
Öffnungszeiten

Di: 08:00 bis 12:00 Uhr
Do & Fr: 13:00 bis 17:00 Uhr

Platanenstraße 1, 32108 Bad Salzuflen
Tel.: 05222 8059295
Öffnungszeiten

Mo.: 12:00 bis 15:00 Uhr
Mi.: 14:00 bis 16:00 Uhr
Do.: 16:00 bis 17:00 Uhr